600 Weine

aus dem Burgenland Kostenlose Lieferung ab 99 EUR innerhalb Österreichs

Cuvée Kerschbaum 2015 Kerschbaum Paul 2015

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

61,00
Inkl. MwSt.
In der Nase zart tabakig,unterlegte Brombeernote, zarte Mandelnote, blättrige Anklänge, Brioche und etwas vegetale Noten. Am Gaumen saftig, elegant und süß, präsente reife Tannine, feste Textur, rauchig-mineralisch, Preiselbeeren, feine Säurestruktur, angenehme Holznote im Finish, sehr gute Länge, Herzkirschen im Rückgeschmack. BF, ME, ZW

Paul Kerschbaum zählt zu den erfolgreichsten Rotweinwinzern Österreichs. Sein Weingut umfasst derzeit 30 ha ertragsfähige Weingärten in den besten Rieden Horitschons. Das warme pannonische Klima, die Fruchtausdünnung und modernste Kellertechnik ermöglichen Jahr für Jahr einzigartige Qualitätsweine. Das Flaggschiff des Hauses die "Cuvee Impresario" wird in besonders guten Jahrgängen mit der "Cuvee Kerschbaum" verstärkt und bieten Kennern "Genuss von höchster Qualität."

Mittelburgenland

Eine Rotweinsorte spielt auf den 2.117 Hektar Rebfläche des Weinbaugebietes Mittelburgenland die Hauptrolle: der Blaufränkisch, der in Form von DAC-Weinen seine Herkunft idealtypisch repräsentiert. Vier Gemeinden geben den Ton an: Deutschkreutz, Horitschon, Lutzmannsburg und Neckenmarkt.

Die topografischen und klimatischen Voraussetzungen sind günstig: Die Weingärten werden von der Buckligen Welt im Westen, dem Ödenburger Gebirge im Norden und dem Günser Gebirge im Süden geschützt. Aus der pannonischen Tiefebene im Osten kann der warme, trockene Wind ungehindert einströmen. Die schweren, tiefgründigen Lehmböden des Mittelburgenlandes mit ihrer großen Wasserspeicherfähigkeit sind geradezu ideal für den Blaufränkisch, aber auch für den Zweigelt, Cabernet Sauvignon und Merlot, die ihnen Kraft und Struktur verleihen.

Details
In der Nase zart tabakig,unterlegte Brombeernote, zarte Mandelnote, blättrige Anklänge, Brioche und etwas vegetale Noten. Am Gaumen saftig, elegant und süß, präsente reife Tannine, feste Textur, rauchig-mineralisch, Preiselbeeren, feine Säurestruktur, angenehme Holznote im Finish, sehr gute Länge, Herzkirschen im Rückgeschmack. BF, ME, ZW
Weingut

Paul Kerschbaum zählt zu den erfolgreichsten Rotweinwinzern Österreichs. Sein Weingut umfasst derzeit 30 ha ertragsfähige Weingärten in den besten Rieden Horitschons. Das warme pannonische Klima, die Fruchtausdünnung und modernste Kellertechnik ermöglichen Jahr für Jahr einzigartige Qualitätsweine. Das Flaggschiff des Hauses die "Cuvee Impresario" wird in besonders guten Jahrgängen mit der "Cuvee Kerschbaum" verstärkt und bieten Kennern "Genuss von höchster Qualität."

Weinbaugebiet

Mittelburgenland

Eine Rotweinsorte spielt auf den 2.117 Hektar Rebfläche des Weinbaugebietes Mittelburgenland die Hauptrolle: der Blaufränkisch, der in Form von DAC-Weinen seine Herkunft idealtypisch repräsentiert. Vier Gemeinden geben den Ton an: Deutschkreutz, Horitschon, Lutzmannsburg und Neckenmarkt.

Die topografischen und klimatischen Voraussetzungen sind günstig: Die Weingärten werden von der Buckligen Welt im Westen, dem Ödenburger Gebirge im Norden und dem Günser Gebirge im Süden geschützt. Aus der pannonischen Tiefebene im Osten kann der warme, trockene Wind ungehindert einströmen. Die schweren, tiefgründigen Lehmböden des Mittelburgenlandes mit ihrer großen Wasserspeicherfähigkeit sind geradezu ideal für den Blaufränkisch, aber auch für den Zweigelt, Cabernet Sauvignon und Merlot, die ihnen Kraft und Struktur verleihen.

Versandfertig in 2 Tagen

 

Rufen Sie uns an:

+43 (0) 2167/20705