600 Weine

aus dem Burgenland Kostenlose Lieferung ab 99 EUR innerhalb Österreichs

Chardonnay Pratsche 2017 Haus Marienberg 2017

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

7,90
Inkl. MwSt.
Reife Gelbfrucht, Ringlotten und Zitronat, Schwarzbrot, recht offen, balanciert und fruchtbetont.

Für das Weingut MAD ist der Qualitätsgedanke seit jeher bestimmend. Seit 1786 führt die Familie Mad in Oggau am Westufer des Neusiedler Sees das 50 Hektar große Weingut.

Christian Händler und sein Neffe Tobias Siess leiten die Weingärten und den Keller mit großem Engagement. Ihr Ziel ist es, Weine mit Charakter und Tiefgang zu produzieren, die vom Klima, den Böden und von den Menschen, die sie produzieren, erzählen.

Die Winzerfamilie ist davon überzeugt, das großer Wein lebendig ist, sich verändert und dafür langsam reifen muss.

Neben den typischen pannonischen Rebsorten werden auch Cabernet Franc und Merlot vinifiziert. Seit 2008 produziert man in Zusammenarbeit mit dem Tourismusbüro Bad Ischl auch den so genannten Kaiserwein.

Neusiedlersee-Hügelland

Mineralität in weiß, rot und süß. Am Leithagebirge sind die Allrounder zu Hause. Kaum ein anderes Weinbaugebiet erlaubt eine solche Vielfalt an Weintypen wie die 3.576 Hektar am Westufer des Neusiedlersees. Die trockenen Weine sind geprägt von den Böden am Abhang des Leithagebirges, wo zwischen kalkreichen Schichten immer wieder saure kristalline Schiefer und Gneise auftauchen. Die besonders gebietsypischen Weine werden unter der Bezeichnung Leithaberg DAC vermarktet.  Der weiße Leithaberg DAC darf aus den Sorten Weißburgunder, Chardonnay, Neuburger oder Grüner Veltliner erzeugt werden. Zugelassen sind auch Cuvées aus diesen Sorten. Der rote „Leithaberg“ stammt aus der Sorte Blaufränkisch. Leithaberg DAC sind immer mineralisch und relativ kräftig im Charakter

Details
Reife Gelbfrucht, Ringlotten und Zitronat, Schwarzbrot, recht offen, balanciert und fruchtbetont.
Weingut

Für das Weingut MAD ist der Qualitätsgedanke seit jeher bestimmend. Seit 1786 führt die Familie Mad in Oggau am Westufer des Neusiedler Sees das 50 Hektar große Weingut.

Christian Händler und sein Neffe Tobias Siess leiten die Weingärten und den Keller mit großem Engagement. Ihr Ziel ist es, Weine mit Charakter und Tiefgang zu produzieren, die vom Klima, den Böden und von den Menschen, die sie produzieren, erzählen.

Die Winzerfamilie ist davon überzeugt, das großer Wein lebendig ist, sich verändert und dafür langsam reifen muss.

Neben den typischen pannonischen Rebsorten werden auch Cabernet Franc und Merlot vinifiziert. Seit 2008 produziert man in Zusammenarbeit mit dem Tourismusbüro Bad Ischl auch den so genannten Kaiserwein.

Weinbaugebiet

Neusiedlersee-Hügelland

Mineralität in weiß, rot und süß. Am Leithagebirge sind die Allrounder zu Hause. Kaum ein anderes Weinbaugebiet erlaubt eine solche Vielfalt an Weintypen wie die 3.576 Hektar am Westufer des Neusiedlersees. Die trockenen Weine sind geprägt von den Böden am Abhang des Leithagebirges, wo zwischen kalkreichen Schichten immer wieder saure kristalline Schiefer und Gneise auftauchen. Die besonders gebietsypischen Weine werden unter der Bezeichnung Leithaberg DAC vermarktet.  Der weiße Leithaberg DAC darf aus den Sorten Weißburgunder, Chardonnay, Neuburger oder Grüner Veltliner erzeugt werden. Zugelassen sind auch Cuvées aus diesen Sorten. Der rote „Leithaberg“ stammt aus der Sorte Blaufränkisch. Leithaberg DAC sind immer mineralisch und relativ kräftig im Charakter

Versandfertig in 2 Tagen

 

Rufen Sie uns an:

+43 (0) 2167/20705