600 Weine

aus dem Burgenland Kostenlose Lieferung ab 99 EUR innerhalb Österreichs

Felsen I 2019 Tschida Christian 2019

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

46,80
Inkl. MwSt.
Aromatisch hochkonzentriert, pfeffrig-würzige Frucht. Blaufränksich

EINFACH NUR LAUFEN LASSEN. Alles dem Spiel der natürlichen Kräfte überlassen. Keine strenge Ordnung, keine fixen Regeln, keine Dogmen. Die Franzosen nennen das Laissez-faire, was so viel bedeutet wie einfach nur laufen lassen. Und was hat das mit Weinbau zu tun? Gibt es womöglich auch dort ein Laissez-faire? Einfach laufen lassen? Ist das bloß eine neue Modeerscheinung oder Ausdruck einer önologischen Neuorientierung? Erziehung - dieser Begriff existiert nicht nur im Umgang mit Kindern. Auch Rebstöcke wollen erzogen werden, auch im Weinbau spricht man von Erziehung. Doch wie weit soll der Mensch dabei eingreifen? Jedenfalls kann aus diesem Spannungsfeld eine völlig neue Grundhaltung entstehen: Dem Weingarten Trauben mit einem Maximum an Charakter und Finesse abringen, in den Fässern jedoch sollen sich die Weine dann völlig frei entfalten. Der Wein gärt bis an seine eigenen Grenzen, ganz spontan. Keine Keller-Orgien: Die Weine werden in Ruhe gelassen. So erlangen sie ihr inneres Gleichgewicht.

Nein, es ist kein Zufall, dass Christian Tschida einen seiner Weine Laissez-Faire genannt habe. Es ist eine ausgesprochen eigenwillige Kreation geworden - im positiven Sinne. Und das ist gut so. Ein Wein, der seine Einstellung zum Weinmachen widerspiegelt.

Zum ersten Mal ist es ihm aber nicht nur um den Wein an sich gegangen. Sondern auch um die Beantwortung der großen Frage, was besser ist: das strenge Diktat oder einfach nur laufen lassen: „Die Antwort habe ich in Flaschen gefüllt.“

Neusiedlersee

Die Weißweine bestechen durch ihren schönen Körper und Balance. Die neue Generation dynamischer Winzer des Gebiets ist vor allem mit kraftvollen Rotweinen erfolgreich, während das unvergleichliche Kleinklima im Seewinkel mit großer Regelmäßigkeit einige der größten edelsüßen Weine der Welt hervorbringt.

Das voll wirksame pannonische Klima mit seinen heißen, trockenen Sommern und kalten Wintern sorgt gemeinsam mit dem Neusiedlersee als Temperaturregler für eine lange Vegetationsperiode. Hohe Luftfeuchtigkeit und herbstliche Nebeleinfälle begünstigen besonders in den Weingärten zwischen den zahlreichen kleinen Salzlacken im südlichen Seewinkel die Bildung der begehrten Edelfäule Botrytis als Basis für höchste Prädikatsweine wie Beerenauslesen und Trockenbeerenauslesen.

Die unterschiedlichen Böden – aus Löss und Lehm bis zu Sand und Schotter  – lassen eine sehr vielfältige Rebsortenpalette gedeihen. Sind es beim Weißwein neben der Leitsorte Welschriesling vor allem Weißburgunder und Chardonnay sowie aromatische Sorten, so steht im roten Segment der Blaue Zweigelt an der Spitze, begleitet von Blaufränkisch, St. Laurent und Blauburgunder sowie internationalen Zuzüglern. Ob fruchtcharmant ausgebaut oder im Holzfass gereift, ob reinsortig oder als Cuvée – die Rotweine vom Neusiedlersee sind eindeutig auf Erfolgskurs.

 

Details
Aromatisch hochkonzentriert, pfeffrig-würzige Frucht. Blaufränksich
Weingut

EINFACH NUR LAUFEN LASSEN. Alles dem Spiel der natürlichen Kräfte überlassen. Keine strenge Ordnung, keine fixen Regeln, keine Dogmen. Die Franzosen nennen das Laissez-faire, was so viel bedeutet wie einfach nur laufen lassen. Und was hat das mit Weinbau zu tun? Gibt es womöglich auch dort ein Laissez-faire? Einfach laufen lassen? Ist das bloß eine neue Modeerscheinung oder Ausdruck einer önologischen Neuorientierung? Erziehung - dieser Begriff existiert nicht nur im Umgang mit Kindern. Auch Rebstöcke wollen erzogen werden, auch im Weinbau spricht man von Erziehung. Doch wie weit soll der Mensch dabei eingreifen? Jedenfalls kann aus diesem Spannungsfeld eine völlig neue Grundhaltung entstehen: Dem Weingarten Trauben mit einem Maximum an Charakter und Finesse abringen, in den Fässern jedoch sollen sich die Weine dann völlig frei entfalten. Der Wein gärt bis an seine eigenen Grenzen, ganz spontan. Keine Keller-Orgien: Die Weine werden in Ruhe gelassen. So erlangen sie ihr inneres Gleichgewicht.

Nein, es ist kein Zufall, dass Christian Tschida einen seiner Weine Laissez-Faire genannt habe. Es ist eine ausgesprochen eigenwillige Kreation geworden - im positiven Sinne. Und das ist gut so. Ein Wein, der seine Einstellung zum Weinmachen widerspiegelt.

Zum ersten Mal ist es ihm aber nicht nur um den Wein an sich gegangen. Sondern auch um die Beantwortung der großen Frage, was besser ist: das strenge Diktat oder einfach nur laufen lassen: „Die Antwort habe ich in Flaschen gefüllt.“

Weinbaugebiet

Neusiedlersee

Die Weißweine bestechen durch ihren schönen Körper und Balance. Die neue Generation dynamischer Winzer des Gebiets ist vor allem mit kraftvollen Rotweinen erfolgreich, während das unvergleichliche Kleinklima im Seewinkel mit großer Regelmäßigkeit einige der größten edelsüßen Weine der Welt hervorbringt.

Das voll wirksame pannonische Klima mit seinen heißen, trockenen Sommern und kalten Wintern sorgt gemeinsam mit dem Neusiedlersee als Temperaturregler für eine lange Vegetationsperiode. Hohe Luftfeuchtigkeit und herbstliche Nebeleinfälle begünstigen besonders in den Weingärten zwischen den zahlreichen kleinen Salzlacken im südlichen Seewinkel die Bildung der begehrten Edelfäule Botrytis als Basis für höchste Prädikatsweine wie Beerenauslesen und Trockenbeerenauslesen.

Die unterschiedlichen Böden – aus Löss und Lehm bis zu Sand und Schotter  – lassen eine sehr vielfältige Rebsortenpalette gedeihen. Sind es beim Weißwein neben der Leitsorte Welschriesling vor allem Weißburgunder und Chardonnay sowie aromatische Sorten, so steht im roten Segment der Blaue Zweigelt an der Spitze, begleitet von Blaufränkisch, St. Laurent und Blauburgunder sowie internationalen Zuzüglern. Ob fruchtcharmant ausgebaut oder im Holzfass gereift, ob reinsortig oder als Cuvée – die Rotweine vom Neusiedlersee sind eindeutig auf Erfolgskurs.

 

Versandfertig in 2 Tagen

 

Rufen Sie uns an:

+43 (0) 2167/20705