600 Weine

aus dem Burgenland Kostenlose Lieferung ab 99 EUR innerhalb Österreichs

Rosatant 2017 Joiseph 2017

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

14,50
Inkl. MwSt.
Der Wein ist aus 100% Blaufränkisch, von der Lage Neuberg. Kurze Maischestandzeit. Wild vergoren und 7 Monate in gebrauchten Eichenfässern auf der Feinhefe vergoren. Der Wein spiegelt Humor, Ehrlichkeit und Lebensfreude wider.

Richard Artner, Luka Zeichmann und Alexander Kagl sind JOISEPH. 

Begonnen haben sie im kalten Jänner 2015 mit der Pacht von einem Hektar in Jois. Die besten Lagen, aber ohne Traktor, ohne Halle, ohne Verarbeitungsmöglichkeiten…. grad mal ein paar Rebscheren. Aber sie haben gute Freunde gefunden, die ihnen mit Tipps, Tricks und Arbeitskraft versorgt haben. zB Markus Altenburger, Martin Wetschka, Franz Weninger. Und dass sie ökologisch arbeiten, versteht sich von selbst. 
Und warum Joiseph? Da wär mal der Bezug zu Jois – für sie eine der besten Gegenden der Welt. Und JOISEPH steht für den Übergriff für ihre Philosophie ihre Haltung, die Menschen dahinter. Quereinsteiger oder nicht spielt keine Rolle, solang die Leidenschanft vorhanden ist. Und die ist es. Die spürt man, die sieht man, die schmeckt man.

Neusiedlersee

Die Weißweine bestechen durch ihren schönen Körper und Balance. Die neue Generation dynamischer Winzer des Gebiets ist vor allem mit kraftvollen Rotweinen erfolgreich, während das unvergleichliche Kleinklima im Seewinkel mit großer Regelmäßigkeit einige der größten edelsüßen Weine der Welt hervorbringt.

Das voll wirksame pannonische Klima mit seinen heißen, trockenen Sommern und kalten Wintern sorgt gemeinsam mit dem Neusiedlersee als Temperaturregler für eine lange Vegetationsperiode. Hohe Luftfeuchtigkeit und herbstliche Nebeleinfälle begünstigen besonders in den Weingärten zwischen den zahlreichen kleinen Salzlacken im südlichen Seewinkel die Bildung der begehrten Edelfäule Botrytis als Basis für höchste Prädikatsweine wie Beerenauslesen und Trockenbeerenauslesen.

Die unterschiedlichen Böden – aus Löss und Lehm bis zu Sand und Schotter  – lassen eine sehr vielfältige Rebsortenpalette gedeihen. Sind es beim Weißwein neben der Leitsorte Welschriesling vor allem Weißburgunder und Chardonnay sowie aromatische Sorten, so steht im roten Segment der Blaue Zweigelt an der Spitze, begleitet von Blaufränkisch, St. Laurent und Blauburgunder sowie internationalen Zuzüglern. Ob fruchtcharmant ausgebaut oder im Holzfass gereift, ob reinsortig oder als Cuvée – die Rotweine vom Neusiedlersee sind eindeutig auf Erfolgskurs.

 

Details
Der Wein ist aus 100% Blaufränkisch, von der Lage Neuberg. Kurze Maischestandzeit. Wild vergoren und 7 Monate in gebrauchten Eichenfässern auf der Feinhefe vergoren. Der Wein spiegelt Humor, Ehrlichkeit und Lebensfreude wider.
Weingut

Richard Artner, Luka Zeichmann und Alexander Kagl sind JOISEPH. 

Begonnen haben sie im kalten Jänner 2015 mit der Pacht von einem Hektar in Jois. Die besten Lagen, aber ohne Traktor, ohne Halle, ohne Verarbeitungsmöglichkeiten…. grad mal ein paar Rebscheren. Aber sie haben gute Freunde gefunden, die ihnen mit Tipps, Tricks und Arbeitskraft versorgt haben. zB Markus Altenburger, Martin Wetschka, Franz Weninger. Und dass sie ökologisch arbeiten, versteht sich von selbst. 
Und warum Joiseph? Da wär mal der Bezug zu Jois – für sie eine der besten Gegenden der Welt. Und JOISEPH steht für den Übergriff für ihre Philosophie ihre Haltung, die Menschen dahinter. Quereinsteiger oder nicht spielt keine Rolle, solang die Leidenschanft vorhanden ist. Und die ist es. Die spürt man, die sieht man, die schmeckt man.

Weinbaugebiet

Neusiedlersee

Die Weißweine bestechen durch ihren schönen Körper und Balance. Die neue Generation dynamischer Winzer des Gebiets ist vor allem mit kraftvollen Rotweinen erfolgreich, während das unvergleichliche Kleinklima im Seewinkel mit großer Regelmäßigkeit einige der größten edelsüßen Weine der Welt hervorbringt.

Das voll wirksame pannonische Klima mit seinen heißen, trockenen Sommern und kalten Wintern sorgt gemeinsam mit dem Neusiedlersee als Temperaturregler für eine lange Vegetationsperiode. Hohe Luftfeuchtigkeit und herbstliche Nebeleinfälle begünstigen besonders in den Weingärten zwischen den zahlreichen kleinen Salzlacken im südlichen Seewinkel die Bildung der begehrten Edelfäule Botrytis als Basis für höchste Prädikatsweine wie Beerenauslesen und Trockenbeerenauslesen.

Die unterschiedlichen Böden – aus Löss und Lehm bis zu Sand und Schotter  – lassen eine sehr vielfältige Rebsortenpalette gedeihen. Sind es beim Weißwein neben der Leitsorte Welschriesling vor allem Weißburgunder und Chardonnay sowie aromatische Sorten, so steht im roten Segment der Blaue Zweigelt an der Spitze, begleitet von Blaufränkisch, St. Laurent und Blauburgunder sowie internationalen Zuzüglern. Ob fruchtcharmant ausgebaut oder im Holzfass gereift, ob reinsortig oder als Cuvée – die Rotweine vom Neusiedlersee sind eindeutig auf Erfolgskurs.

 

Versandfertig in 2 Tagen

 

Rufen Sie uns an:

+43 (0) 2167/20705