600 Weine

aus dem Burgenland Kostenlose Lieferung ab 99 EUR innerhalb Österreichs

BF Ried Fabian 2018 Gager Josef 2018

Dieser Landwein reifte auf einem sonnigen Hochplateau. die bis zu 35 Jahre alten Rebstöcke tragen hochwertiges Traubenmaterial. Daraus keltern wir einen typischen Blaufränkisch mit fruchtbetontem Stil, der enormes Trinkvergnügen bereitet.

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

12,60
Inkl. MwSt.
Dichte, satte Nase nach Brombeeren und reifen Kirschen, am Gaumen lebendig strukturiert, stoffiger, saftig-runder Abgang.

Zunächst als Nebenerwerbsgut geführt, stockte das Weingut Gager in den vergangenen Jahren auf 35 ha erstklassige Lagen im Mittelburgenland auf. Heute führt die Familie das Weingut im Haupterwerb.
Das Motto des Weinguts ist das Bewusstsein, ein Terroir mit einzigartigen Eigenschaften zu bewirtschaften, das es ermöglicht, Spitzenweine zu erzeugen. Dazu gehört Liebe, Engagement und höchste Sorgfalt in jedem Arbeitsschritt sowie Mut zu neuen Ideen.
Das Ergebnis sind dichte und gehaltvolle Rotweine.

Mittelburgenland

Eine Rotweinsorte spielt auf den 2.117 Hektar Rebfläche des Weinbaugebietes Mittelburgenland die Hauptrolle: der Blaufränkisch, der in Form von DAC-Weinen seine Herkunft idealtypisch repräsentiert. Vier Gemeinden geben den Ton an: Deutschkreutz, Horitschon, Lutzmannsburg und Neckenmarkt.

Die topografischen und klimatischen Voraussetzungen sind günstig: Die Weingärten werden von der Buckligen Welt im Westen, dem Ödenburger Gebirge im Norden und dem Günser Gebirge im Süden geschützt. Aus der pannonischen Tiefebene im Osten kann der warme, trockene Wind ungehindert einströmen. Die schweren, tiefgründigen Lehmböden des Mittelburgenlandes mit ihrer großen Wasserspeicherfähigkeit sind geradezu ideal für den Blaufränkisch, aber auch für den Zweigelt, Cabernet Sauvignon und Merlot, die ihnen Kraft und Struktur verleihen.

Details
Dichte, satte Nase nach Brombeeren und reifen Kirschen, am Gaumen lebendig strukturiert, stoffiger, saftig-runder Abgang.
Weingut

Zunächst als Nebenerwerbsgut geführt, stockte das Weingut Gager in den vergangenen Jahren auf 35 ha erstklassige Lagen im Mittelburgenland auf. Heute führt die Familie das Weingut im Haupterwerb.
Das Motto des Weinguts ist das Bewusstsein, ein Terroir mit einzigartigen Eigenschaften zu bewirtschaften, das es ermöglicht, Spitzenweine zu erzeugen. Dazu gehört Liebe, Engagement und höchste Sorgfalt in jedem Arbeitsschritt sowie Mut zu neuen Ideen.
Das Ergebnis sind dichte und gehaltvolle Rotweine.

Weinbaugebiet

Mittelburgenland

Eine Rotweinsorte spielt auf den 2.117 Hektar Rebfläche des Weinbaugebietes Mittelburgenland die Hauptrolle: der Blaufränkisch, der in Form von DAC-Weinen seine Herkunft idealtypisch repräsentiert. Vier Gemeinden geben den Ton an: Deutschkreutz, Horitschon, Lutzmannsburg und Neckenmarkt.

Die topografischen und klimatischen Voraussetzungen sind günstig: Die Weingärten werden von der Buckligen Welt im Westen, dem Ödenburger Gebirge im Norden und dem Günser Gebirge im Süden geschützt. Aus der pannonischen Tiefebene im Osten kann der warme, trockene Wind ungehindert einströmen. Die schweren, tiefgründigen Lehmböden des Mittelburgenlandes mit ihrer großen Wasserspeicherfähigkeit sind geradezu ideal für den Blaufränkisch, aber auch für den Zweigelt, Cabernet Sauvignon und Merlot, die ihnen Kraft und Struktur verleihen.

Versandfertig in 2 Tagen

 

Rufen Sie uns an:

+43 (0) 2167/20705